Großes Finale in St. Pauli
Play-Off und Endrunde der Mini-Liga am 30. September 2007
Die fünfte Mini-Liga-Saison ist beendet.
Zum Schluss gab es einen heißen Endspieltag mit entscheidenden Spielen für alle zehn Mannschaften. Alle kamen und brachten die Halle zum Beben. Das Play-Off überstanden bei Favoriten noch unbeschadet. Danach geriet aber doch noch ein wenig durcheinander.
Mini-Liga
Bislang fand die Mini-Liga im flachen Wasser statt. Das war auch heute so, zumindest für die vier Mannschaften, die um Platz 7 spielten.
Die Gäste aus Itzehoe zeigten hier deutlich ihre Überlegenheit und gewannen alle Spiele.
Auch die Miezen vom ETV, eine Mädchenmannschaft, wie der Name richtig vermuten lässt, zeigte eine beachtliche Leistung.
Diese Spiele der jüngeren Wasserballer sind immer besonders lebhaft und nett anzusehen. Für die vier Mannschaften war es ein angemessenes Turnier mit einem runden Ausgang.
Im tiefen Wasser sorgten die ersten drei Spiele für Aufsehen. Es gab ein Play-Off: Wer verliert, fliegt raus.
Alle Favoriten wurden ihren Rollen gerecht, gewannen ihr Spiel und spielten schließlich um den ersten Platz.
Die Verliererteams gingen um Platz 4 ins Rennen.
Ab jetzt sollte es also heiße Endspiele geben und die Kinder fieberten den Ereignissen entgegen.
Jedes Spiel ein Finale.
Zunächst mussten die Orcas gegen die Schulmannschaft von der Ludwigstraße spielen. Dieses Team spielte sich am Ende bis auf Platz drei vor.
Die Orcas gewannen dieses Spiel sicher. Jetzt folgte als echtes Finale das Spiel gegen die Bremer - ein fitter Haufen, taktisch klever, aber nicht unschlagbar. In einem erstaunlich konzentrierten Spiel sicherten sich die Orcas mit einem 9:1-Sieg den Titel.
Auf den weiteren Plätzen folgen der SV Poseidon, der Altonaer TSV und die Belugas, die zweite Mannschaft vom HTB62.
Es war eine lange und erfolgreiche Saison. Im Januar geht es wieder los, voraussichtlich mit einigen Änderungen: Früher soll bereits im tiefen Wasser gespielt werden, die Mannschaften sollen sich besser auf Spieltermine vorbereiten können und es wird mehr am Wochenende gespielt. Anmeldung ab November hier.
Die Ergebnisse und die Abschlusstabelle steht hier.

Vielen Dank:
An alle Helferinnen und Helfer am Beckenrand und an die Bäderland GmbH und das Personal im Bad.

Das soll alles sein?
Nein, denn ab Wochenmitte gibt es tausende noch viel schönere Bilder eines echten Profis. Und dann gibt es hier auch einen Link.
Außerdem folgt am Montag, spätestens Dienstag ein Bericht im Abendblatt.
Und in der Sendung "Rasant" von Hamburg 1 läuft eine Reportage im Fernsehen.