Neues Thema ETV testet gegen Laas
Sieg und Niederlage im Wechsel: Der Erstligist ETV Hamburg konnte auf ein abwechslungsreiches Wochenende zurück blicken. Man verlor zwar am Donnerstag das Auftakttestspiel gegen den Schwedischen Meister aus Linköping, sowie das offizielle Spiel am Freitag 15:10, konnte aber mit einem Unentschieden am Samstagmorgen sowie 2 Siegen zum Abschluss ein durchaus befriedigendes Resumé ziehen. Im Rahmen eines gemeinsamen viertägigen Trainingslehrgangs im Landesleistungszentrum Hamburg/Schleswig Holstein gab es für das Trainergespann Sven Sethmann und Jürgen Schimmelpfennig einige aufschlussreiche Erkenntnisse.

von Sven Sethmann

Wenn wir unsere beiden Siege am Samstagabend und Sonntagmorgen betrachten dann gibt es insgesamt, trotz der überraschend sehr dünnen Spielerdecke auf Seiten der Hamburgerinnen, ein positives Fazit zu vermelden. Die Spielerinnen, die jedes der 5 Testspiele mitgemacht haben, können stolz auf sich sein. Es war eine deutliche Steigerung von Spiel zu Spiel zu erkennen, zog Jürgen Schimmelpfennig Bilanz. Wir werden bis zum Saisonstart gegen Berlin noch ein wenig an den Feinheiten arbeiten, doch wollen und werden wir uns in der neuen Saison besser verkaufen als zuletzt, gibt sich auch Sven Sethmann optimistisch. Das Wochenende hat uns unsere Schwächen aufgezeigt, wenn wir diese aber im richtigen Moment abstellen, dann wird einiges möglich sein. Im Vordergrund stand aber auch die Vertiefung der freundschaftlichen Beziehung zwischen den Hamburgerinnen und den Mädels aus dem hohen Norden. Das wird bestimmt nicht das letzte mal gewesen sein, dass sich diese beiden Mannschaften im und außerhalb des Wassers getroffen haben.
Freundschafsspiel in Hamburg am 12.10.07
  
ETV Hamburg – LASS 10:15 (2:2, 4:4, 2:6, 2:3)
 
ETV Hamburg: Odendahl, Blöding(3), Krukenberg, Maria Marquardt(2), Schattke(1), Fröhlich, Ahmadi(1), Lübcke(2), Isbarn(1), Ahlf




die Schweden aus Linköping
die Schweden aus Linköping

von vorne nach hinten: Parastu Ahmadi, Stefanie Lübcke, Melina de Wall
von vorne nach hinten: Parastu Ahmadi, Stefanie Lübcke, Melina de Wall

Stand: 16.10.2007